Startseite Über uns Speisekarte Kulturtermine Kontakt Impressum

Ausstellungen im "café arte"
(Um direkt zu den Ausstellungen zu kommen bitte auf den Link klicken)

Kurzinformation für spätere Veranstaltungen im "café arte"
(Um direkt zu den Vorankündigungen zu kommen bitte auf den Link klicken)


Veranstaltungen im "café arte" Oktober 2014






Fr. 31.10.2014/ 20 Uhr
Eine musikalische Reise durch Brasilien
mit Erick Paniagua (Gitarre) und Fernanda Schwersmann (Gesang)



Erick PaniaguaFernanda SchwersmannDas Duo, bestehend aus Erick Paniagua (Sucre/ Bolivien) und Fernanda Schwersmann (Rio de Janeiro/Brasilien) existiert seit Anfang 2014. Was anfänglich als musikalischer Austausch begann, avancierte schnell zu einer festen, harmonierenden Besetzung, die sich bis heute lateinamerikanischen Genres, wie dem Bossa Nova, Samba Reggae, Axé und Baião verschrieben hat. Den Zuhörer erwartet ein unvergesslicher Abend voller mitreißender Klänge - elegant und charmant verpackt!







Eintritt: 10 €/ 7 €  (Anmeldung unter 0251/48820739)

nach oben



Di. 4.11.2014/ 20 Uhr
Holly´s Cat
Filmmusik, Pop & Jazz


Holly´s CatUnter dem Titel "The Songs you love" spielt "Holly´s Cat" eine Hommage
- an die unvergänglichen Melodien des großen Kinos der Sehnsüchte
- an phantastische Komponisten wie George Gershwin, Cole Porter od. Michel Legrand
- und an die Evergreens der Sixties und des Rock´n Roll´s.

"Moonriver", "True Love", "The Windmills of your mind" und viele andere wundervolle Lieder erklingen in raffinierten Duetten mit Elisa Franz und Udo Herbst. Ihre feinen zweistimmigen Gesangssätze, eingerichtet von Udo Herbst, und besonders Elisa Franz` elegant-sinnliche Interpretationen über dem warmen Klang von jazziger Ukulele und virtuosem Herbst`schem Gitarrenspiel versprechen einen außergewöhnlichen Musikgenuss.
Lean back and listen!



Eintritt: Frei - Spende erbeten  (Anmeldung unter 0251/48820739)

nach oben



Mi. 5.11.2014/ 20 Uhr
Maria Loibichler
Singer/ Songwriterin


Maria LoibichlerGeboren in der Provinz, aufgewachsen neben Kuh und Weide, singt sie hier und jetzt. Singt raus was sie los werden will und das ohne Verluste. Was nicht passt wird passend gemacht. Ihre Stimme enthält so viele Gefühls- hoch und tiefs wie das Land in dem sie aufgewachsen ist. Die junge und talentierte österreichische Sängerin überzeugt ihr Publikum mit Charme und
Charakter. Soviel Mut steckt in ihrer Musik, sodass sie nicht selten beim Zuhörer eine Träne vergießen lässt. Selten wurde eine Sängerin gehört, die so voller Liebe ist. zu ihrer eigenen Musik.
Macht uns so süchtig nach ihr. Man will mehr.

voc/piano/effects: Maria Loibichler
git/perc/effects: Martin Meissner


Eintritt: Frei - Spende erbeten  (Anmeldung unter 0251/48820739)

nach oben



Do. 6.11.2014/ 20 Uhr
Annassalong unterwegs
mit Marita Lamparter & Anna Hölscher

Unsere Sechziger
zwischen Schweinestall und Nähmaschine, westfälische Dorf-und Stadtgeschichten
Eine Lesung mit Musik



Maria Lamparter & Anna HölscherIn Hamburg-Altona ist er zu Hause: „Annassalong“ , eine Veranstaltung mit Musik und allerlei Texten in Form von Kabarett, Liedern, Chansons und Lesungen. Anna Hölscher lädt Musiker, Autoren Kabarettisten usw ein, in ihrem Salon aufzutreten.
Seit Neuestem begibt sich Annas Salon auf die Reise. Dieses Mal treten die Autorin Marita Lamparter mit ihren westfälischen Dorfgeschichten und Anna selbst mit Texten und Liedern aus der Kindheit in der Region auf.









nach oben


Ausstellung im "café arte"


2. September – 2. November 2014


Z.P. Pininski
"Surrealistische Fotografie aus den 68ern, sowie späterer Gemälde"

Z.P. Pininski

Aus den Fotografien strömt die Lebensfreude der damaligen Protagonisten, der Spaß am gemeinsamen Inszenieren aber auch die kritische Einstellung zur damaligen Gesellschaft. Bei Pininsk - bei allem Tun auf diversen Gebieten - ist  die Affinität zum Surrealismus deutlich. Auch hier bedient er sich dieses Stilmittels, das sich hier durch Humor und Ironie apostrophiert. Es ist auch wohltuend, diese nicht im Computer bearbeiteten Fotoaufnahmen mit ihren bewusst sichtbaren kleinen Mängeln zu erleben. Das entspricht der Ideologie der damaligen Zeit, die die perfekt retuschierte Wirklichkeit ablehnte. Die begrenzten Räumlichkeiten erlauben nur eine kleine Auswahl . Man würde sich sehr über mehr freuen.
Die Gemälde bieten eine Vielfalt an Mischtechniken, die das „metaphorische“ der Bilder gut widerspiegeln. Dass Pininski in erster Linie Architekt ist, wird durch das Collagieren von architektonischen Modellen in die Gemälde sichtbar.
Hier spürt man nicht nur Humor und Ironie wie im Bild „Architektur im Kopf“, bei dem ein Architekturmodell durch die geöffnete Schädeldecke in den Kopf der Protagonistin eindringt. Nein, das meiste ist Nachdenken über das Schicksal des Menschen wie im Bild „Conditio humana“ . Dort bilden brutale Raster und Gitter zwischen Himmel und Erde die Metapher. Man wird nachdenklich, man schmunzelt, man genießt.     Sehr empfehlenswert.


                                                                                
Die Ausstellung kann vom  2.9. bis zum 2.11.2014 im Café Arte während der Öffnungszeiten besichtigt werden.                               


nach oben



Weitere geplante Veranstaltungen im "café arte"

´

Fr. 7.11.2014/ 20 Uhr
Stringtett

Di. 11.11.2014/ 20 Uhr
Christoph Tiemann
Bis das Blut gefriert - Grusellesung

Mi. 12.11.2014/ 20 Uhr
Ballads of Crow
Trad Folk, Americana

Do. 13.11.2014/ 20 Uhr
Arthur Schnitzler´s "Fräulein Else"
szenische Lesung mit Gabriele Brüning

Fr. 14.11.2014/ 20 Uhr
Michael Tumbrick
Kabarett

Sa. 15.11.2014/ 20 Uhr
Martin C. Herberg
Acoustic Guitar

Di. 18.11.2014/ 20 Uhr
Magischer Dienstag
mit den zaubernden Zockern

Mi. 19.11.2014/ 20 Uhr
Nisse Barfuss
musikalische Kurzgeschichten

Do. 20.11.2014/ 20 Uhr
Erna Rot
Swing - Jazz - Chanson- Polka - Folk

Fr. 21.11.2014/ 19:30 Uhr
Jazz um halb acht
mit Daniel Paterok und Gast

So. 23.11.2014/ 20 Uhr
Literatur für Liebhaber
mit Marion und Markus von Hagen

Di. 25.11.2014/ 20 Uhr
Männer am Klavier
William Wahl & Jens Heinrich Claassen

Mi. 26.11.2014/ 20 Uhr
Joseph Myers
Singer/ Songwriter

Do. 27.11.2014/ 20 Uhr
Manuela Reiser
Badewannenlesung

Fr. 28.11.2014/ 20 Uhr
Mike O´Donoghue
Irish Folk

Sa. 29.11.2014/ 20 Uhr
Hanna Schörken Quartett
Jazz - Folk - Chanson

So. 30.11.2014/ 20 Uhr
weihnachtliches Volksliedersingen

 


nach oben



Weitere Veranstaltungen im "café arte" folgen.

Unser Klavierstimmer: Boris' Klavierservice