Startseite Über uns Speisekarte Kulturtermine Kontakt Impressum

Ausstellungen im "café arte"
(Um direkt zu den Ausstellungen zu kommen bitte auf den Link klicken)

Kurzinformation für spätere Veranstaltungen im "café arte"
(Um direkt zu den Vorankündigungen zu kommen bitte auf den Link klicken)


Veranstaltungen im "café arte" Mai 2015



 
Sa. 23.5.2015/ 20 Uhr
Auf ins Metropol
Schlager und Chansons jüdischer Komponisten der 20er Jahre
Gesang: Gabriele Kentrup - Am Klavier: Wolfgang Wiechert

 

Gabriele KentrupDer Name "Metropol" weckt Erinnerungen: Einerseits an das weltbekannte Revue- und Operettentheater in Berlin, das sich in den "Goldenen Zwanziger Jahren" großer Beliebtheit erfreute, andererseits an die Revue "Chauffeur, ins Metropol!" von Rudolf Nelson, einem der zahlreichen jüdischen Komponisten, die das Kulturleben jener Zeit prägten. Sie schrieben Schlager und Chansons für Revuen, Filme und Operetten, von denen sich einige in das kollektive Gedächtnis eingebrannt haben: "Das gibt's nur einmal!", "Was kann der Sigismund dafür?" oder "Von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt". Nach 1933 wurden die jüdischen Komponisten von den Nazis verfolgt, ins Exil getrieben oder sogar getötet. Ihre Namen landeten in dem berüchtigten "Lexikon der Juden in der Musik", doch ihre Musik lebte und lebt weiter!
Das Programm "Auf ins Metropol!" enthält einen Querschnitt der wunderbaren, schmissigen, witzigen, gefühlvollen Lieder von Paul Abraham, Werner Richard Heymann, Friedrich Hollaender, Mischa Spoliansky, Kurt Weill und anderen. Ergänzend lässt die Sängerin die Komponisten selbst in ihren Memoiren und Aufzeichnungen zu Wort kommen und erzählt aus ihrem Leben.

chansons.de


Eintritt: 12 €
(Anmeldung unter 0251/48820739)



Mi. 27.5.2015/ 19:30 Uhr im Galerieraum
Feinstoffpraxis
 

petra-reischl.de


Eintritt: 5 € (Anmeldung unter 0251/48820739)



Do. 28.5.2015/ 20 Uhr
New Hot Club de Ruhr
Gypsy Swing
 

New Hot Club de Ruhr„New Hot Club de Ruhr" das ist:
Temperament-Feuer- Melancholie, heiße Rhythmen, Spielfreude, virtuose Soli, originelle Arrangements, ein vielseitiges Repertoire........eine Prise Frankreich und ein Hauch "savoir vivre"....

Die Musik des „New Hot Club de Ruhr" orientiert sich  am "Gipsy Swing" des berühmten  "Manouche" Gitarristen Django Reinhardt  und verleiht den  Stücken,  durch die je  eigene Interpretation  eine  ganz  eigene, persönliche  Note..
Das vielseitige Repertoire umfasst neben Kompositionen von Django Reinhardts, weltbekannte  Jazz Standards,  Melodien aus Film  - und Musicals,  Samba, Bossa Nova, sowie  Musette,  darüber hinaus kommen auch  bekannte Melodien  aus der klassischen Musik zu Gehör....  


die Musiker des New Hot Club de Ruhr sind:  

 Freya Deiting: Violine  
 Eberhard Dodt: Gitarre
 Wolfgang Köhler: Gitarre 
 Eric Richards: Kontrabass 


Eintritt: 10 € (Anmeldung unter 0251/48820739)



Fr. 29.5.2015/ 20 Uhr
Mike O´Donoghue
Irish Folk

 

Mike O´DonoghueMike O’ Donoghue spielt eine Vielzahl von traditionellen, modernen und eigenen Irish Folksongs. Sie unterteilen sich hauptsächlich in zwei Kategorien:
Die Trinklieder und die Balladen.
Die Trinklieder laden zum Mitklatschen und Mitsingen ein. Der wohl bekannteste Song dieser Art ist “The Wild Rover”, von Klaus & Klaus als “An der Nordseeküste” adaptiert. Weitere bekannte irische Lieder, deren Melodien von bekannten Künstlern verwendet wurden, sind zum Beispiel: “I’m A Rover“, das von der kölschen Gruppe “De Höhner” zu “Isch bin ene Räuber” , übersetzt wurde. “Whiskey In The Jar” wurde von Tin Lizzy im Original, jedoch mit typischer Rockbesetzung gespielt. Man denke auch an den Titelsong aus dem Film “TITANIC”, der nicht nur durch die Tin Whistle (irische Metallflöte) sondern auch und vielleicht gerade durch die Melodieführung typisch irisch ist. So könnte man diese Liste weiter und weiter führen.
Die irischen Balladen zeichnen sich durch eingängige, gefühlvolle Melodien aus und laden zum träumen ein. Kritische Texte über Unterdrückung, Krieg und Armut sind ein beliebtes Thema für diese Lieder


mike-odonoghue.de


Eintritt: Frei - Spende erbeten
(Anmeldung unter 0251/48820739)



Sa. 30.5.2015/ 20 Uhr
Holly´s Cat
Pop, Jazz & mehr
 

Holly´s Cata band, no name.
Wie Holly's Cat. Bis wir einen Platz gefunden haben, an dem wir und die Dinge zusammengehören... Jazzige Ukulele, feine Gitarrensätze, betörende Stimmen in gefühlvollen Arrangements romantischer Lovesongs vom großen Kino der Sehnsüchte. Ein Duo - aus "Herbst" und Romantik.

Seit 2010 - damals noch ein Trio bestehend aus Udo, Elisa und Franziska - wächst unser Programm aus handverlesenen und augenzwinkernden Balladen stetig weiter. Das Duo Udo und Elisa kombinieren viele wundervolle Songs, Harmonien und Meldodien mit neuen Rhythmen und Instrumenten und runden ihre Auswahl mit zweistimmigem Gesang ab 


myspace.com/hollyscatband


Eintritt: Frei - Spende erbeten (Anmeldung unter 0251/48820739)



So. 31.5.2015/ 16 Uhr
Literatur für Liebhaber - Victor Hugo zum 130. Todestag
mit Marion & Markus von Hagen


Victor HugoJeder kennt „Les Miserables“ und „Der Glöckner von Notre Dame“, doch Victor Hugo verfaßte noch viele, in Deutschland kaum bekannte weitere Werke, darunter auch zahlreiche Gedichte und Theaterstücke. Vielen Franzosen gilt er als der größte Autor überhaupt. Er setzte sich für Frieden und soziale Gerechtigkeit ein und mußte zeitweise sogar ins Exil – einige seiner Bücher standen auf dem Index des Vatikan. Marion und Markus von Hagen stellen den engagierten Autor vor. Dazu gibt es ein Heft mit einigen seiner interessantesten Texte. 






Eintritt: 8 €/ 6 € (Anmeldung unter 0251/48820739)








<